Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der
Wählergemeinschaft
BÜRGERVEREIN ELLERAU (BVE).

Der Bürgerverein Ellerau trauert um Friedel Gau

Der Bür­ger­ver­ein Ellerau (BVE) trau­ert um sein lang­jäh­ri­ges Mit­glied Frie­del Gau. Nach einer lan­gen Zeit der Zuver­sicht, des Hof­fens und des Lei­dens hat er uns im Alter von 82 Jah­ren verlassen.

Frie­del war 46 Jah­re Mit­glied im BVE und hat in die­sen lan­gen Jah­ren den Ver­ein auch als Vor­stands­mit­glied aktiv mit­ge­tra­gen. Er hat poli­ti­sche Impul­se gesetzt und den BVE als Kan­di­dat bei Kom­mu­nal­wah­len wür­dig reprä­sen­tiert. Durch sei­nen Ein­satz für das Gemein­we­sen hat er sich gro­ße Aner­ken­nung verdient.

Als die VHS in Ellerau 1988 als Außen­stel­le der VHS des Krei­ses Sege­berg gegrün­det wur­de, berief die Gemein­de Frie­del Gau zu einem der ehren­amt­li­chen Lei­ter. Zwei Jah­re führ­te er in die­ser Auf­bau­pha­se deren Geschi­cke und leg­te damit den Grund­stein für den spä­te­ren Erfolg der VHS.

Über sein poli­ti­sches Enga­ge­ment hin­aus erlang­te er auch als Frei­zeit-Musi­ker eine brei­te Bekannt­heit im Ort. Vie­le Jah­re lei­te­te er den fünf­köp­fi­gen „Ellerau-Express“ und sorg­te bei unzäh­li­gen Ver­an­stal­tun­gen am Key­board mit einem Reper­toire von Oldies bis Folk­lo­re für bes­te musi­ka­li­sche Unter­hal­tung. Regel­mä­ßig into­nier­te er am Mai­fei­er­tag nach Errich­tung des Mai­baums um Punkt 10:15 Uhr am Eller­au­er Bür­ger­haus „Der Mai ist gekom­men“ und gab damit das tra­di­tio­nel­le Start­zei­chen für die Mai­fei­er des BVE am Bür­ger­haus, das regel­mä­ßig Hun­der­te von Eller­au­ern anlockt. In die­sem Jahr konn­te Frie­del die­sem Bür­ger­fest nur noch als Gast bei­woh­nen und mag sich dabei in Gedan­ken an man­che glück­li­che Pha­se sei­nes Lebens erin­nert haben.

Mit Frie­del Gau hat uns eine geschätz­te Per­sön­lich­keit ver­las­sen, die von guter Lau­ne, Ein­satz­be­reit­schaft und gro­ßer Zuver­sicht geprägt war. Der Bür­ger­ver­ein wird Frie­del Gau sehr ver­mis­sen. Sei­ne posi­ti­ve Aus­strah­lung wird uns stets in bes­ter Erin­ne­rung bleiben.

Bür­ger­ver­ein Ellerau

Der Vor­stand

Die Mai-Ausgabe des Grünen Heftes ist online!

Die Mai-Aus­ga­be des Grü­nen Hef­tes lässt sich ab sofort online lesen. Vie­le span­nen­de Bei­trä­ge und inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen erwar­ten auch in die­ser Aus­ga­be die Leser. Noch ist die Print-Aus­ga­be im Druck. Sobald sie aus­ge­lie­fert wur­de, wer­den die vie­len flei­ßi­gen Hel­fer wie­der aus­schwär­men und das Grü­ne Heft in alle Brief­käs­ten ver­tei­len. Hier kön­nen Sie das Grü­ne Heft bereits jetzt lesen.

Der Bürgerverein Ellerau trauert um Fred Süllau

Fred SüllauVöl­lig uner­war­tet ist unser lang­jäh­ri­ges Mit­glied Fred Süllau im Alter von 83 Jah­ren ver­stor­ben. Er war 48 Jah­re im Bür­ger­ver­ein Ellerau ein über­aus akti­ves Ver­eins­mit­glied. Dar­über hin­aus wirk­te er fünf Jah­re als Mit­glied der BVE-Frak­ti­on kommunalpolitisch.

Fred stell­te sich nie in den Vor­der­grund, aber wo immer Hil­fe gebraucht wur­de, stand er bereit, die Gemein­schaft zu unter­stüt­zen. Her­aus­ra­gend war sei­ne Freund­lich­keit gegen­über jeder­mann. Er strahl­te stets Zufrie­den­heit aus und war allem posi­tiv zugetan.

Wir wer­den Fred stets als außer­ge­wöhn­lich ange­neh­men Men­schen in Erin­ne­rung behal­ten, der von allen sehr geschätzt wurde.

Fred wird uns sehr feh­len. Wir wer­den oft an ihn den­ken und ihn in bes­ter Erin­ne­rung behalten.

Bür­ger­ver­ein Ellerau

Der Vor­stand

BVE wählt neue 1. Vorsitzende

Vorstandswahl 2022 Nach 15 Jah­ren Amts­zeit als 1. Vor­sit­zen­der hat sich Joa­chim Weh­ner in der Jah­res­haupt­ver­samm­lung am 30.03.2022 nicht wie­der zur Wahl gestellt. Der BVE dankt ihm für sei­ne lang­jäh­ri­ge, her­vor­ra­gen­de Arbeit!

Als sei­ne Nach­fol­ge­rin wur­de ein­stim­mig Tan­ja Eich gewählt. Wir freu­en uns sehr, dass mit ihr ein enga­gier­tes und kom­pe­ten­tes Mit­glied des BVE den 1. Vor­sitz über­nimmt, und wün­schen Ihr für die Zukunft viel Erfolg!

Wei­ter­hin wur­de Mar­litt Nowa­cki zur 3. Vor­sit­zen­den bestimmt und über­nimmt damit das Amt von Klaus Harms, der dem Vor­stand aber wei­ter­hin als Bei­sit­zer erhal­ten bleibt. Dar­über hin­aus wur­de auch Simon Ker­ler als neu­er Bei­sit­zer gewählt.

Alle wei­te­ren Mit­glie­der wur­den ein­stim­mig in ihren Ämtern bestä­tigt. Die aktu­el­le Zusam­men­set­zung des Vor­stands fin­den Sie hier.

 

Ukraine – Wir stehen an eurer Seite!

Ukrainische FlaggeDer BVE ist fas­sungs­los und ent­setzt über den Krieg in der Ukrai­ne und fühlt zutiefst mit den Men­schen, die nun sinn­los so viel Leid erfah­ren müs­sen. Der BVE und sein Enga­ge­ment grün­den sich auf genau die Wer­te, die dem ukrai­ni­schen Volk genom­men wer­den sol­len: Frei­heit, Demo­kra­tie und Selbstbestimmung.

Wir sind aber auch per­sön­lich tief bestürzt über die mensch­li­chen Ein­zel­schick­sa­le. Des­halb haben vie­le Mit­glie­der des BVE für die Ukrai­ne gespen­det, um der sich zuneh­mend anbah­nen­den huma­ni­tä­ren Kata­stro­phe etwas entgegenzusetzen.

Wenn auch Sie spen­den möch­ten, bie­tet das Deut­sches Zen­tral­in­sti­tut für sozia­le Fra­gen (DZI) unter fol­gen­dem Link eine gute Ori­en­tie­rung zum The­ma: https://www.dzi.de/wp-content/uploads/2022/03/DZI-Spenden-Info-Nothilfe-Ukraine.pdf

Wir bedan­ken uns sehr für Ihr Engagement!

Blei­ben Sie gesund und zuversichtlich!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen