Die BVE-Direktkandidaten in den Wahlkreisen

 

Wahlkreis 1

Wahl­raum: Grund­schu­le

  • Ahorn­weg
  • Barg­steg
  • Beim Hafer­hof
  • Buten­ring
  • Drei­üm
  • Eichen­weg
  • Eller­au­er Tan­nen
  • Ger­ma­keh­re
  • Hin­te­rer Kamp
  • Hoch­al­lee
  • Kade­ner Weg
  • Lohe­ring
  • Moor­damm
  • Moort­wie­te
  • Op de Wisch
  • Tan­nen­eck­weg
  • To´n Krog
  • Vor­de­rer Kamp
  • Wald­weg
Regi­na Stö­ver Sebas­ti­an Fischer
„Das sport­li­che und kul­tu­rel­le Ange­bot prägt wesent­lich die Lebens­qua­li­tät von Ellerau. Um das Ange­bot auf­recht zu erhal­ten, ist es wich­tig, die Grund­la­gen hier­für zu erhal­ten und aus­zu­bau­en. Nur gemein­sam sind wir stark. Zur Bewäl­ti­gung von schwie­ri­gen Auf­ga­ben müs­sen Kräf­te gebün­delt wer­den.“ „Es ist mein Ziel, durch mei­ne beruf­li­chen Erfah­run­gen im Bau­we­sen, die Wohn­qua­li­tät sowie die bau­li­che Infra­struk­tur in Ellerau im Rah­men der wirt­schaft­li­chen Mög­lich­kei­ten sinn­voll zu ver­bes­sern. Als Fami­li­en­va­ter lege ich beson­de­ren Wert auf die Ent­wick­lung unse­rer Grund­schu­le und der wei­te­ren Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen.“
   
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1967 in Kiel
  • Auf­ge­wach­sen in Bre­den­bek (Kreis Rends­burg- Eckern­för­de)
  • Aus­bil­dung zur Rechts­an­walts- und Notar­ge­hil­fin
  • Fort­bil­dung an der Würt­tem­ber­gi­schen Ver­wal­tungs- und Wirt­schafts­aka­de­mie zur Büro­vor­ste­he­rin im Rechts­an­walts­fach (Rechts­fach­wir­tin)
  • Seit 2011 Tätig­keit im öffent­li­chen Dienst
  • Wohn­haft in Ellerau seit 2001, Lohe­ring
  • Ver­hei­ra­tet, zwei Kin­der (15 und 13 Jah­re)
  • Mit­glied im BVE seit 2011
  • Schwer­punk­te: Sport; Kin­der, Jugend, Bil­dung
Ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment:
  • 7 Jah­re DRK Mochen­wan­gen (Baden-Würt­tem­berg)
  • 3 Jah­re Eltern­bei­rat in der Kita „Uns Lüt­ten“
  • 1 Jahr Eltern­bei­rat in der Mini­schu­le
  • 2 Jah­re Eltern­bei­rat an der Grund­schu­le Ellerau
  • 5 Jah­re Spar­ten­lei­tung männ­li­che Hand­ball­ju­gend im TSV Ellerau
  • Seit 2015 Vor­sit­zen­de des TSV Ellerau von 1955 e. V.
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Fami­lie
  • Sport in jeg­li­cher Art und Wei­se
  • Freun­de
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1974 in Ham­burg
  • Auf­ge­wach­sen in Quick­born und Ellerau
  • Abitur 1993 in Nor­der­stedt
  • Stu­di­um Fach­hoch­schu­le Ham­burg, Bau­in­ge­nieur­we­sen, Abschluss 1997 zum Diplom Bau­in­ge­nieur (FH)
  • Seit 1998 Geschäfts­füh­rer einer Tief­bau­fir­ma und eines Gene­ral­über­neh­mers zur Erstel­lung schlüs­sel­fer­ti­ger Gebäu­de sowie frei­be­ruf­li­che Tätig­kei­ten
  • Bau­vor­la­ge­be­rech­tig­ter Inge­nieur seit 2000
  • Ener­gie­be­ra­ter seit 2013
  • Wohn­haft in Ellerau, mit Unter­bre­chun­gen, seit 1984
  • Ver­hei­ra­tet, drei Kin­der (15, 13 und 5 Jah­re)
  • Mit­glied im BVE seit 2017
  • Schwer­punk­te: Sport; Kin­der, Jugend, Bil­dung
Ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment:
  • Fuß­ball­trai­ner beim SC Ellerau
  • Eltern­ver­tre­ter Grund­schu­le Ellerau
  • DRK Ellerau, u.a. Bau des DRK Heims in der Moort­wie­te
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Fuß­ball Bun­des­li­ga
  • Rei­sen
  • Ski und Snow­board fah­ren
  • Rad­fah­ren

Wahlkreis 2

Wahl­raum: Senio­ren­be­geg­nungs­stät­te

  • Am Park
  • An der Gro­nau
  • Born­hol­mer Keh­re
  • Eller­au­er Stra­ße
  • Hei­de­weg
  • Hel­sin­ki­weg
  • Hojer­weg
  • Im Hain
  • Im Quel­len­grund
  • Kopen­ha­gen­weg
  • Krum­bek­keh­re
  • Lui­sen­weg
  • Oslo­weg
  • Richt­weg
  • Skan­di­na­vi­en­al­lee
  • Stein­damm
  • Stock­holm­weg
  • Ton­dern­weg
  • Vor dem Bahn­hof

 

Cars­ten Hahn Klaus Harms
„Das äuße­re Erschei­nungs­bild Eller­aus wird geprägt durch Gebäu­de, Grün­an­la­gen und Ver­kehrs­we­ge. Des­halb muss die­ses Gesicht Eller­aus gepflegt und gehü­tet wer­den – und mit etwas Make-up auf­ge­peppt wer­den.“ „Ich wün­sche mir Ellerau als einen sehr leben­di­gen Ort, der nicht nur von der Poli­tik bestimmt wird. Des­halb orga­ni­sie­re ich seit Jah­ren für den BVE die Ver­an­stal­tun­gen für klei­ne und gro­ße Bür­ger in unse­rer Gemein­de.“
   
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1971 in Ham­burg
  • Auf­ge­wach­sen in Quick­born und Ellerau
  • Abitur am Diet­rich-Bon­hoef­fer-Gym­na­si­um in Quick­born
  • Aus­bil­dung zum Bank­kauf­mann
  • Netz­werk­ad­mi­nis­tra­tor einer Ham­bur­ger Rechts­an­walts-, Wirt­schafts­prü­fungs- und Steu­er­be­ra­tungs­kanz­lei
  • Wohn­haft in Ellerau wie­der seit 2002, Ber­li­ner Damm
  • Ver­hei­ra­tet, zwei Kin­der (13 und 11 Jah­re)
  • Mit­glied im BVE seit 2011, im Vor­stand seit 2012
  • Kom­mu­nal­po­li­tisch aktiv seit 2011
  • Schwer­punk­te: Bau­we­sen und Pla­nung
  • Gemein­de­ver­tre­ter seit 2013: Mit­glied im Bau- und Pla­nungs­aus­schuss, Nach­bar­schafts­aus­schuss, Aus­schuss zur Prü­fung der Jah­res­rech­nung
  • Mit­glied in der Arbeits­grup­pe Grund­schu­le
Ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment:
  • Frü­her Jugend­grup­pen­lei­ter und Aus­bil­der für Ers­te Hil­fe bei der Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe
  • 12 Jah­re ehren­amt­li­che Tätig­keit im Ret­tungs­dienst und Kata­stro­phen­schutz des DRK Quick­born; Ret­tungs­dienst­aus­bil­der
  • 3 Jah­re Eltern­bei­rat in der Kita „Uns Lüt­ten“
  • Eltern­ver­tre­ter am Diet­rich-Bon­hoef­fer-Gym­na­si­um
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Com­pu­ter und Tech­nik
  • Rad­fah­ren
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1941 und auf­ge­wach­sen in Han­no­ver
  • Bau­tech­ni­ker
  • 34 Jah­re Bau­lei­ter und Dis­po­nent einer gro­ßen Tief­bau­fir­ma in Nor­der­stedt
  • Seit 2004 im Ruhe­stand
  • Wohn­haft in Ellerau seit 1989, Stein­damm
  • Ver­hei­ra­tet, zwei erwach­se­ne Kin­der
  • Mit­glied im BVE seit 1989
  • 2. Vor­sit­zen­der von 2008 bis 2016
  • Orga­ni­sa­tor der BVE-Ver­an­stal­tun­gen
    • Mai
    • Grün­kohl­tour
    • Later­nen­um­zug
    • Grill­aben­de
  • Redak­tio­nel­le Mit­ar­beit am „Grü­nen Heft“ seit 20 Jah­ren (ins­be­son­de­re Fotos und Unter­neh­mens­be­rich­te)
  • Kom­mu­nal­po­li­tisch aktiv seit 1995
  • Schwer­punk­te:
    • Bau und Pla­nungs­aus­schuss
    • Nach­bar­schafts­aus­schuss
    • Prü­fung der Jah­res­rech­nung
  • Gemein­de­ver­tre­ter seit 2008
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Fit­ness-Sport
  • Rei­sen
  • Muse­ums­ver­ein

Wahlkreis 3

Wahl­raum: Bür­ger­haus 

  • Amsel­stieg
  • Bach­stel­zen­weg
  • Bres­lau­er Stra­ße
  • Dan­zi­ger Stra­ße
  • Fin­ken­weg
  • Königs­ber­ger Stra­ße
  • Mei­sen­weg
  • Rot­kehl­chen­weg
Hel­mut Habeck Tan­ja Eich
„Der mensch­li­che Umgang mit­ein­an­der ist die Basis für jede gute sozia­le Gemein­schaft. Des­halb lie­gen mir beson­ders alle gemeind­li­chen Ein­rich­tun­gen am Her­zen, die hier­zu einen Bei­trag leis­ten – in jeder Alters­stu­fe.“ „Unse­re Zukunft liegt in den Hän­den der Kin­der, und die Zukunft der Kin­der liegt in unse­ren Hän­den.“
   
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1948 und auf­ge­wach­sen in Mar­ner­deich (Dith­mar­schen)
  • Aus­bil­dung bei der Deut­schen Bun­des­post für den mitt­le­ren Post­dienst
  • Seit 1969 im Bereich Pinneberg/Uetersen tätig
  • Wohn­haft in Ellerau seit 1987, Dan­zi­ger Stra­ße
  • Ver­hei­ra­tet
  • Mit­glied im BVE seit 2005
  • Im Vor­stand seit 2008
  • Kom­mu­nal­po­li­tisch aktiv seit 2008
  • Schwer­punkt: Sozia­les
  • 2008-2013 bür­ger­li­ches Mit­glied im Aus­schuss Sozia­les, Kul­tur, Sport
  • Gemein­de­ver­tre­ter seit 2013
  • Mit­glied im Auschuss Sozia­les, Kul­tur und Sport
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Schre­ber­gar­ten
  • Thea­ter
  • Rad­fah­ren
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1975 in Ham­burg
  • Auf­ge­wach­sen in Ellerau
  • Aus­bil­dung zur Rechts­an­walts- und Notar­fach­an­ge­stell­ten
  • Beruf­li­che Tätig­keit als Notar­fach­an­ge­stell­te in einer Rechts­an­walts- und Nota­ri­ats­kanz­lei
  • Wohn­haft in Ellerau seit 1976, Dorf­stra­ße
  • Mit­glied im BVE seit 2017
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Foto­gra­fie
  • Rei­sen
  • Rad­fah­ren

Wahlkreis 4

Wahl­raum: Rat­haus 

  • Alves­lo­her Stra­ße
  • Ber­li­ner Damm
  • Birken­eck
  • Bir­ken­stieg
  • Dorf­stra­ße
  • Hell­hörn
  • Im Wie­sen­grund
  • Lär­chen­eck
  • Ost­preu­ßen­weg
  • Pom­mern­weg
  • Stet­ti­ner Stra­ße
Ralf Mar­tens Joa­chim Weh­ner
„Alles hat sei­ne Zeit. Es ist gut und not­wen­dig, sich mit Freu­de ehren­amt­lich zu enga­gie­ren, ohne dass es einem zur Last wird.“ „Vor­aus­set­zung für die Siche­rung und Wah­rung der guten Lebens­qua­li­tät des Ortes, die maß­geb­lich durch den akti­ven Ein­satz vie­ler Bür­ge­rin­nen und Bür­ger getra­gen wird, ist der Erhalt der Selb­stän­dig­keit der Gemein­de auf der Basis einer umsich­ti­gen und vor­aus­schau­en­den Finanz­po­li­tik.“
   
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1957 und auf­ge­wach­sen in Ham­burg
  • Abitur an der Juli­us-Leber-Schu­le in Ham­burg
  • Aus­bil­dung zum Ver­si­che­rungs­kauf­mann
  • Stu­di­um an der Fern­uni­ver­si­tät Hagen (BWL)
  • IT-Lei­ter eines Ham­bur­ger Con­tai­ner-Lea­sing-Unter­neh­mens
  • IT-Sys­tem­be­ra­ter / Pro­gram­mie­rer in Ham­burg
  • Seit 1993 geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter eines Sys­tem­hau­ses für Hard- und Soft­ware in Ellerau
  • Wohn­haft in Ellerau seit 1984, Dan­zi­ger Stra­ße und Birken­eck
  • Ver­hei­ra­tet, drei erwach­se­ne Söh­ne, sechs Enkel­töch­ter
  • Mit­glied im BVE seit 2017
  • 2. Vor­sit­zen­der seit 2018
  • Kom­mu­nal­po­li­ti­sche Inter­es­sen: Finan­zen, Bau, Orts­ent­wick­lung und KBE
Ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment:
  • 10 Jah­re Trai­ner für Bad­min­ton und Vol­ley­ball
  • 3 Jah­re Eltern­bei­rats­vor­sit­zen­der in der Kin­der­ta­ges­stät­te „Uns Lüt­ten“
  • Seit 25 Jah­ren Mit­glied im Kir­chen­ge­mein­de­rat in Ellerau, Mit­glied und Vor­sitz ver­schie­de­ner Aus­schüs­se (der­zeit Finan­zen und Bau)
  • 15 Jah­re Mit­glied der Kir­chen­kreis­syn­ode und des Kir­chen­kreis­ra­tes des Kir­chen­krei­ses Ham­burg-Wes­t/ Süd­hol­stein
  • Seit 3 Jah­ren Schieds­mann in Ellerau
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Fami­lie und Freun­de
  • Rei­sen und Fahr­rad­tou­ren
  • Glau­be und Kir­che
  • Vol­ley­ball, Dar­ten und Gesell­schafts­spie­le
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1938 in Bad Warmbrunn/Schlesien
  • Schul­zeit in Bad Sachsa/Harz
  • Stu­di­um an der Uni­ver­si­tät Göt­tin­gen und der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Braun­schweig
  • Diplom-Bau­in­ge­nieur
  • Lei­ten­der Bau­di­rek­tor in der Umwelt­be­hör­de Ham­burg
  • Seit 2003 im Ruhe­stand
  • Wohn­haft in Ellerau seit 1974, Birken­eck, Ost­preu- ßen­weg
  • Ver­hei­ra­tet, zwei erwach­se­ne Kin­der, zwei Enkel­kin­der
  • Mit­glied im BVE seit 1987
  • Seit 2007 1. Vor­sit­zen­der
  • Her­aus­ge­ber und redak­tio­nel­le Mit­ar­beit am „Grü­nen Heft“
  • Kom­mu­nal­po­li­tisch aktiv seit 1990
  • Schwer­punk­te:
    • Bau­we­sen und Ver­kehr
    • Umwelt­schutz
  • Mit­glied Vor­sit­zen­der diver­ser Fach­aus­schüs­se
  • Gemein­de­ver­tre­ter seit 2001
  • stellv. Bür­ger­meis­ter seit 2008-2013
  • stellv. Bür­ger­meis­ter seit 2013
  • Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der seit 2009
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Natur­wis­sen­schaf­ten
  • Geschich­te, Archi­tek­tur
  • Rei­sen, Wan­dern
  • Gar­ten

Wahlkreis 5

Wahl­raum: Feu­er­wa­che 

  • Am Fel­de
  • Brom­beer­weg
  • Buchen­weg
  • Ham­bur­ger Weg
  • Mit­tel­weg
  • Quer­weg
  • Rot­dorn­weg
  • Sand­dorn­weg
  • Sauer­bruch­stra­ße
  • Schleh­dorn­weg
  • Schul­weg
  • Weiß­dorn­weg
  • Wer­ner-von-Sie­mens-Stra­ße
Dr. Hei­ner Hahn Chris­toph Arp
„Ich möch­te mei­ne finanz- und haus­halts­po­li­ti­sche Erfah­rung im kom­mu­na­len Rech­nungs­we­sen ein­brin­gen und zu einer aus­ge­wo­ge­nen Haus­halts- und Inves­ti­ti­ons­po­li­tik bei­tra­gen.“ „Für Ellerau wün­sche ich mir, dass sich die Men­schen in jedem Alter hier zuhau­se füh­len kön­nen. Beson­ders wich­tig für die Zukunft: Kin­der und Fami­li­en mit Kin­dern.“
   
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1940 in Flens­burg
  • Auf­ge­wach­sen in Bad Sege­berg
  • Stu­di­um der Betriebs­wirt­schafts­leh­re an den Uni­ver­si­tä­ten Würz­burg und Ham­burg
  • Dipl.-Kaufmann, Pro­mo­ti­on an der Uni­ver­si­tät Ham­burg
  • Hoch­schul­leh­rer an der Uni­ver­si­tät Ham­burg (Dozent für BWL)
  • Autor von Lehr­bü­chern zum Betrieb­li­chen Rech­nungs­we­sen
  • Seit 2006 im Ruhe­stand
  • Bis in die Gegen­wart Lehr­auf­trä­ge an Hoch­schu­len
  • Wohn­haft in Ellerau seit 1979, Ham­bur­ger Weg
  • Ver­hei­ra­tet, drei erwach­se­ne Kin­der, sie­ben Enkel
  • Mit­glied im BVE seit 2000, im Vor­stand seit 2008
  • Initia­tor des Vor­le­se­wett­be­werbs der 3. und 4. Grund­schul­klas­sen
  • Redak­tio­nel­le Mit­ar­beit am „Grü­nen Heft“ seit 2008
  • Kom­mu­nal­po­li­tisch aktiv seit 2008
  • Gemein­de­ver­tre­ter seit 2009
  • stell­ver­tre­ten­der Bür­ger­meis­ter seit 2013
  • Vor­sit­zen­der des Koor­di­nie­rungs- und Finanz­aus­schus­ses seit 2013
  • Ver­wal­tungs­rat der Kom­mu­nal­be­trie­be Ellerau (KBE) seit 2013
Ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment:
  • 10 Jah­re Schul­el­tern­bei­rat am Diet­rich-Bon­hoef­fer-Gym­na­si­um
  • 12 Jah­re Kas­sen­wart des Eller­au­er Ten­nis­clubs
  • Seit über 35 Jah­ren Vor­sit­zen­der meh­re­rer Prü­fungs­aus­schüs­se für beruf­li­che Fort­bil­dung an der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer zu Kiel; hier­für in 2008 vom Minis­ter­prä­si­den­ten mit der Ehren­na­del des Lan­des SH aus­ge­zeich­net
  • Schieds­mann für den Bezirk Ellerau von 2008 bis 2013
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Bil­den­de Kunst, Thea­ter,
  • Rei­sen, Ski­lau­fen
Zur Per­son:
  • Gebo­ren 1951 in Rat­ze­burg
  • Schul­zeit in Plön und Ber­ge­dorf
  • Stu­di­um an der Uni­ver­si­tät Ham­burg
  • Gym­na­si­al­leh­rer in Ham­burg für Reli­gi­on, Poli­tik und Sport
  • Seit 1998 Bera­tungs­leh­rer am Gym­na­si­um Ohmoor in Ham­burg-Nien­dorf
  • Seit 2017 im Ruhe­stand
  • Wohn­haft in Ellerau seit 1989, Mit­tel­weg
  • Ver­hei­ra­tet, drei erwach­se­ne Kin­der, die alle die Ellerau- er Grund­schu­le besuch­ten
  • Mit­glied im BVE seit 2018
Pri­va­te Inter­es­sen:
  • Musik machen – seit vie­len Jah­ren in einer Ham­bur­ger Big­band
  • Sport – mög­lichst in Frisch­luft, z.B. Früh­schwim­men im Eller­au­er Frei­bad
  • Lesen – nicht nur die Zei­tung

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen